Uli König: "Open Access: Öffentlich finanzierte Forschung gehört allen" #6Piraten

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

PRESSEMITTEILUNG                                     Christian Lewin
                       Pressesprecher
                       Düsternbrooker Weg 70
                       24105 Kiel
                       Tel.: 0431-988-1603


                       Kiel, 20.09.2016




 Uli König: "Open Access: Öffentlich finanzierte Forschung gehört allen"


 Zur Open Access-Strategie der Bundesforschungsministerin                      sagt      der
 hochschulpolitische Sprecher der Piratenfraktion, Uli König:

 "Frau Wanka hat die Bedeutung des Open Access für Wissenschaft und
 Forschung erkannt und greift mit ihrer Open Access-Strategie Kernforderungen
 der PIRATEN auf. Auch deshalb begrüße ich diesen Schritt ausdrücklich.

 Ziel soll es sein, wissenschaftliche Veröffentlichungen, die vom Steuerzahler
 finanziert wurden, unentgeltlich über das Internet zugänglich zu machen. Damit
 schließt sich die Ministerin der EU an, die Open Access in ihren
 Förderbedingungen für das Programm Horizon 2020 (87 Mrd. ?)
 festgeschrieben hat.
 Nach EU und BMBF ist jetzt das Land Schleswig-Holstein am Zug, Open Access
 zum Standard des wissenschaftlichen Publizierens zu machen.

 Wir PIRATEN fordern, dass Arbeiten, die mit öffentlichen Geldern gefördert
 werden, über Open Access wieder denen zur Verfügung gestellt werden, die
 durch Steuerzahlungen entscheidend zur Finanzierung beigetragen haben!"

 Ansprechpartner:
 Uli König - MdL, Telefon: 0431-988-1623
 Christian Lewin - Pressesprecher, Telefon: 0431-988-1603




  Piratenfraktion im                 Postadresse:            http://www.piratenfraktion-sh.de
  Schleswig-Holsteinischen Landtag   Postfach 7121           fraktion@piratenfraktion-sh.de
  Düsternbrooker Weg 70              24171 Kiel              Twitter: @fraktionSH
  24105 Kiel
  Tel.: 0431 ­ 988 1337