Christopher Vogt: Schleswig-Holstein muss zu einer digitalen Vorzeigeregion in Europa werden

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                                                   Wolfgang Kubicki MdL
                                                                            Kubicki,
                                                                   Vorsitzender
                                                                   Christopher Vogt MdL
                                                                               Vogt,
                                                                   Stellvertretender Vorsitzender
                                                                   Dr. Heiner Garg MdL
                                                                              Garg,
                                                                   Parlamentarischer Geschäftsführer

                                                                   Nr. 112/2017
                                                                   Kiel, Montag, 20. März 2017

                                                                   Wirtschaft/Digitalisierung




                                                                             www.fdp-fraktion-sh.de
Christopher Vogt: Schleswig-Holstein muss zu einer
digitalen Vorzeigeregion in Europa werden
Zum landesweiten WLAN ,,DerEchteNorden" erklärt der Stellvertretende
Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion,
            Vogt:
Christopher Vogt:

,,Wir begrüßen diese Initiative ausdrücklich, mit der Gebäude der Landes-
verwaltung mit offenem W-LAN ausgestattet werden sollen. Die Landesre-
gierung setzt damit eine Initiative der FDP-Fraktion um (Drs. 18/4850).

Jetzt gilt es aber, bei der politischen Begleitung der Digitalisierung weiter
voranzuschreiten. Wir brauchen dringend ein Gesamtkonzept zum Ausbau
digitaler Netze unter Berücksichtigung verschiedener Finanzierungsmög-
lichkeiten auf EU-, Bundes- und Landesebene. Letztlich muss es unser Ziel
und Anspruch sein, Schleswig-Holstein zu einer digitalen Vorzeigeregion in
ganz Europa zu machen. Diese Landesregierung hat leider viel zu lange im
Dämmerschlaf verharrt und Chancen verpasst, unser Land zukunftsfähig zu
machen."




Dr. Klaus Weber, Pressesprecher, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag,
Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497,
E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de