Andreas Tietze zu den Vorschlägen des ADAC

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                Landtagsfraktion
                                Schleswig-Holstein
                                Pressesprecherin
                                Claudia Jacob
                                Landeshaus
                                Düsternbrooker Weg 70
                                24105 Kiel

                                Zentrale: 0431 / 988 ­ 1500
                                Durchwahl: 0431 / 988 - 1503
                                Mobil: 0172 / 541 83 53

                                presse@gruene.ltsh.de
                                www.sh.gruene-fraktion.de

                                Nr. 153.17 / 06.04.2017

Grüne Strategien bestätigt

Zu der heutigen (6. April 2017) Pressekonferenz des ADAC sagt der verkehrspolitische
Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:

Der ADAC bestätigt mit seinen Vorschlägen zentrale Grüne Strategien in der Verkehrspoli-
tik: Erhalt vor Neubau, Gründlichkeit vor Schnelligkeit und Prioritätensetzung bei Ver-
kehrsprojekten. Auch der Ausbau von Schienenstrecken, insbesondere nach Hamburg und
Flensburg, entspricht unseren Forderungen.

Die vergebene Schulnote zwei bis drei für die Verkehrspolitik der Landesregierung spornt
an, den eingeschlagenen Weg weiterzuentwickeln. Es wird sicher Unterschiede in Detailfra-
gen geben, aber mit dem Wandel vom Auto-Darf-Alles-Club hin zum Verband für Mobilität
stößt der ADAC die Tür für einen konstruktiven Dialog auf. Damit käme die Verkehrswende
endlich einen großen Schritt voran. Das ist für alle VerkehrsteilnehmerInnen von Vorteil.

          ***




                                                Seite 1 von 1