Jürgen Weber und Serpil Midyatli: Unterstellung aufs Schärfste zurückweisen!

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                                  Kiel, 2. Mai 2017
                                                      Nr. 130 /2017




Jürgen Weber und Serpil Midyatli:

Unterstellung aufs Schärfste zurückzuweisen!


Zur Diskussion um die Investitionsförderung für Sportvereine mit besonderer Integrationsleistung
erklärt der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Jürgen Weber und die
integrationspolitische Sprecherin, Serpil Midyatli:

Der Vorwurf, dass das Geld an einen einzigen Verein gehen soll ist, entbehrt jeder Grundlage
und ist frei erfunden. Die Mittelverteilung nimmt das Innenministerium auf Antrag vor. Es ist
unser Ziel, Sportvereine auch bei Investitionsmaßnahmen zu unterstützen, die besondere
Integrationsleistungen erbringen. Anträge dazu sind unseres Wissens bisher nicht gestellt, schon
gar nicht solche, die die ganze im Haushalt vorgesehene Fördersumme umfassen.

Die Behauptung, wir würden über die Sportförderung heimlich einen Erdogan-nahen Verein
unterstützen, ist eine völlig absurde Unterstellung, die wir auf Schärfste zurückzuweisen!