Polizeibeauftragte prüft Mobbingvorwürfe im LKA

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                           Nr. 101 / 12. Mai 2017


Polizeibeauftragte prüft Mobbingvorwürfe im LKA

Die Beauftragte für die Landespolizei Schleswig-Holstein, Samiah El Samadoni, hat heute
(Freitag) bestätigt, dass sie sich mit den Mobbingvorwürfen von zwei Ermittlungsbeamten
gegen das Landeskriminalamt (LKA) befasst. ,,Beide Beamte haben sich an mich gewandt
und um Unterstützung in der Angelegenheit gebeten", sagte El Samadoni.

Die Vorwürfe, die ihren Ursprung im Jahr 2010 in Ereignissen in Zusammenhang mit der
damaligen Sonderkommission ,,Rocker" haben, sind seit einigen Tagen Gegenstand der
Presseberichterstattung. Im Rahmen der sachlichen Prüfung der Vorwürfe durch die Polizei-
beauftragte ist nunmehr die Staatssekretärin des Innenministeriums, Manuela Söller-Winkler, um
eine Stellungnahme gebeten worden. Staatssekretärin Söller-Winkler hat zugesagt, die
Angelegenheit zu prüfen.