Thomas Hölck: Mangelndes Bemühen von Senvion

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                                  Kiel, 12. Juli 2017
                                                      Nr.   180 /2017




Thomas Hölck

Mangelndes Bemühen von Senvion

Zur Standortschließung von Senvion erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-
Landtagsfraktion, Thomas Hölck

Dass Senvion das Rettungskonzept für den Standort Husum abgelehnt hat, ist ein
erschütterndes Signal für die Region, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Angehörigen.
Beim Betriebsrat sowie der IG Metall, die dieses Konzept erarbeitet haben, bedanke ich mich für
die außerordentlichen Anstrengungen, die Arbeitsplätze am Standort Husum zu erhalten. Dass
dieses Engagement nicht belohnt wurde, bedauere ich sehr. Offensichtlich hat die
Geschäftsführung kein ernsthaftes Interesse am Erhalt des Standortes. Anders ist das fehlende
Bemühen von ihrer Seite nicht zu deuten.