Anita Klahn: Wir werden Familien im Kitabereich entlasten

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                                                   Wolfgang Kubicki, MdL
                                                                   Vorsitzender
                                                                   Anita Klahn, MdL
                                                                   Stellvertretende Vorsitzende
                                                                   Christopher Vogt, MdL
                                                                   Parlamentarischer Geschäftsführer

                                                                   Nr. 201/2017
                                                                   Kiel, Donnerstag, 27. Juli 2017

                                                                   Soziales/Kita




Anita Klahn: Wir werden Familien im Kitabereich




                                                                             www.fdp-fraktion-sh.de
entlasten
Zu den aktuell vorgelegten U3-Zahlen erklärt die familienpolitische
Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn
             Klahn:

,,Wir wollen, dass junge Menschen Familien gründen. Junge Eltern wollen
auch wieder arbeiten und haben selbstverständlich den Anspruch, Familie
und Beruf miteinander zu vereinbaren. Wir sehen es als Aufgabe des Lan-
des, dafür Sorge zu tragen, dass der Kitabesuch für die Familien nicht zur
Belastung wird. Die Regierungskoalition wird die Kitagesetzgebung neu ord-
nen und Familien im Kitabereich entlasten.

Wir werden uns ebenso um die Fachkräftegewinnung kümmern, dazu gehört
auch der Quereinstieg. Nicht nur durch den weiteren Ausbau der U3-Plätze
besteht ein höherer Fachkräftebedarf, sondern auch für eine notwendige
Qualitätsverbesserung in den Kitas werden mehr Fachkräfte benötigt. Auch
dieses Problem steht auf unserer Agenda und wird von uns angegangen
werden."




Dr. Klaus Weber, Pressesprecher, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag,
Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497,
E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de