Landesbeauftragter für politische Bildung: Herzlichen Glückwunsch, Dr. Stefan Vöhringer und Jette Waldinger-Thiering

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                             Nr. 195 / 12. Oktober 2017


Landesbeauftragter für politische Bildung: Herzlichen Glückwunsch,
Dr. Stefan Vöhringer und Jette Waldinger-Thiering

In seiner konstituierenden Sitzung hat das Kuratorium des Landesbeauftragten für
politische Bildung Stefan Vöhringer zum Vorsitzenden gewählt. Vöhringer ist
programmverantwortlicher Studienleiter der Hermann Ehlers Akademie in Kiel und vertritt
im Kuratorium die parteinahen Stiftungen und Bildungsträger in Schleswig-Holstein. Zur
stellvertretenden Vorsitzenden wurde die Landtagsabgeordnete Jette Waldinger-Thiering
(SSW) gewählt.

Der Landesbeauftragte für politische Bildung, Christian Meyer-Heidemann, gratulierte dem neuen
Vorstand: ,,Ich freue mich, dass mit Stefan Vöhringer ein Experte, der aus der Praxis der
politischen Bildung kommt, den Vorsitz des Kuratoriums in der kommenden Legislaturperiode
übernimmt", so Meyer-Heidemann. ,,Mit Jette Waldinger-Thiering wird er von einer Abgeordneten
unterstützt, die sich seit vielen Jahren für die politische Bildung engagiert."

Der Landesbeauftragte betonte auch den Stellenwert der Zusammenarbeit mit den neuen
Vorsitzenden. ,,Die politische Bildung ist in den Zeiten des aufkommenden Populismus wichtiger
denn je. Ich bin sicher, dass das neu zusammengesetzte Kuratorium unsere Arbeit fachlich und
konstruktiv begleiten wird."

Das 14-köpfige Kuratorium des Landesbeauftragten für politische Bildung berät den Beauftragten
und sichert dessen Überparteilichkeit. Es wird aus jeweils einem Abgeordneten der im Landtag
vertretenen Parteien sowie acht weiteren sachverständigen Personen gebildet.



Hinweis an die Medien: Ein Pressefoto der neuen Vorsitzenden des Kuratoriums kann unter
www.landtag.ltsh.de/service/pressefotos/ heruntergeladen werden.