Einladung an die Medien: 54. Treffen der Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern in Kiel - Appell an Berliner Koalitionsverhandlungen

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                    Nr. 196 / 12. Oktober 2017




Einladung an die Medien: 54. Treffen der Behindertenbeauftragten von
Bund und Ländern in Kiel ­ Appell an Berliner Koalitionsverhandlungen

Vom 16. bis 17. Oktober kommen die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern im
Kieler Landeshaus zusammen. Ulrich Hase, Landesbeauftragte für Menschen mit
Behinderung in Schleswig-Holstein, hat seine Länderkollegen, die Bundesbeauftragte für die
Belange von Menschen mit Behinderungen Verena Bentele sowie Vertreter der Bundes-
arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) und der Monitoringstelle des Deutschen Instituts
für Menschenrechte zur 54. gemeinsamen Sitzung ins nördlichste Bundesland eingeladen.

Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Themen ­ außerdem geben die Sitzungsteilnehmer eine
Kieler Erklärung zu den anstehenden Berliner Koalitionsverhandlungen ab.


Zum Pressegespräch mit den Behindertenbeauftragten der Länder am

Dienstag, 17. Oktober, 10.15 Uhr
im Raum der Landespressekonferenz (395) des Landeshauses,
Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien ebenso herzlich eingeladen wie zum
Hintergrundgespräch mit der Behindertenbeauftragten des Bundes Verena Bentele am

Montag, 16. Oktober, 12.30 Uhr
im Raum 12c (Raum der Stille) des Landeshauses, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel


Anmeldungen zum Hintergrundgespräch bitte vorab unter Tel. 0431/988-1624 oder per Mail:
dirk.mitzloff@landtag.ltsh.de

Hintergrund: Zweimal jährlich treffen sich die Beauftragten zu Beratungen und verabreden den
Austausch in die unterschiedlichen Ebenen. Neben der Vorstellung regionaler Projekte erörtern die
Teilnehmer aktuelle behindertenpolitische Themen. Im Fokus stehen aktuell die Umsetzung des

                                               2


neuen Bundesteilhabegesetzes sowie die Ausrichtung der neuen Bundesregierung zu
behindertenpolitischen Themen.

Landtagspräsident Klaus Schlie, der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Daniel
Günther sowie Stadtrat Gerwin Stöcken für die Landeshauptstadt Kiel begrüßen die Gäste aus
ganz Deutschland.