Beate Raudies: Was man verspricht, muss man auch halten!

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                          Kiel, 6. November 2017
                                                    Nr. 313 /2017




Beate Raudies:

Was man verspricht muss man auch halten!
Zur den Forderungen des Städteverbandes und des Gemeindetages und der Reaktion der CDU-
Fraktion darauf, erklärt die finanzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Beate Raudies:

Wir unterstützen die Kommunen bei ihren Forderungen nach einem finanziellen Ausgleich für die
Straßenausbaubeiträge. Selbstverständlich muss die Landesregierung das Geld für die zuvor
versprochenen Leistungen auch zur Verfügung stellen. Das passt den Herrschaften wohl nicht,
wenn man sie an ihre Versprechen erinnert.