Burkhard Peters zu den aktuellen Veränderungen bei der Landespolizei und der Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                  Landtagsfraktion
                                  Schleswig-Holstein
                                  Pressesprecherin
                                  Claudia Jacob
                                  Landeshaus
                                  Düsternbrooker Weg 70
                                  24105 Kiel

                                  Zentrale: 0431 / 988 ­ 1500
                                  Durchwahl: 0431 / 988 - 1503
                                  Mobil: 0172 / 541 83 53

                                  presse@gruene.ltsh.de
                                  www.sh-gruene-fraktion.de

                                  Nr. 321.17 / 08.11.2017




Neuanfang an der Polizeispitze ist sinnvoll

Zur heutigen (8.11.2017) Sitzung des Innenausschusses des Landtages und zum Bericht
des Innenministeriums zu den aktuellen Veränderungen in der Landespolizei sagt der
innen- und rechtspolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Burkhard Pe-
ters:

Innenminister Grote und Staatsekretär Geerdts haben im Ausschuss überzeugend dar-
gelegt, warum ein personeller Neuanfang an der Polizeispitze des Landes sinnvoll und
erforderlich ist. Es geht um eine neue Führungskultur und in diesem Zusammenhang um
ein neues Verständnis von kritischer Selbstreflektion polizeilichen Handelns im Sinne ei-
ner besseren Fehlerkultur. Wir unterstützen den Kurs des Innenministers.

            ***




                                                  Seite 1 von 1