Dennys Bornhöft: Antidiskriminierungsstelle leistet wichtige Arbeit

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                                                    Wolfgang Kubicki MdL
                                                                             Kubicki,
                                                                    Vorsitzender
                                                                    Anita Klahn MdL
                                                                          Klahn,
                                                                    Stellvertretende Vorsitzende
                                                                    Christopher Vogt MdL
                                                                                Vogt,
                                                                    Parlamentarischer Geschäftsführer

                                                                    Nr. 289/ 2017
                                                                    Kiel, Donnerstag, 9. November 2017

                                                                    Soziales/Antidiskriminierung




                                                                              www.fdp-fraktion-sh.de
Dennys Bornhöft: Antidiskriminierungsstelle leistet
wichtige Arbeit
Anlässlich des heutigen Berichts der Antidiskriminierungsstelle erklärt der
sozialpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dennys Bornhöft:
                             Bornhöft


,,Allein die Zahl von 325 Beratungsgesprächen in 2015 und 2016 zeigt, wie
notwendig die Arbeit der Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-
Holstein ist. Diskriminierung im Alltag, egal ob aufgrund von Behinderung,
des Geschlechts oder ethnischer Herkunft, dürfen wir nicht dulden. Hilfe zu
leisten ist das Mindeste, das wir Betroffenen anbieten können.

Das Ziel bleibt natürlich eine Gesellschaft, die sich tolerant und offen ge-
genüber anderen verhält. Dass wir davon aber weit entfernt zu sein schei-
nen, verdeutlichten die aktuellen Beratungszahlen, die sich seit 2013/2014
mehr als verdoppelt haben.

Die Antidiskriminierungsstelle wird gebraucht und deshalb bedanken wir
uns bei der Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-
Holstein, Samiah El Samadoni, für ihren wichtigen Einsatz gegen Diskrimi-
nierung."




Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag,
Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497,
E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de