"Lesen macht neugierig, schlau und erweitert den Horizont": Landtagspräsident Schlie eröffnet größtes Lesefest in Schleswig-Holstein

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

SPERRFRIST 11. November, 13 Uhr                                     Nr. 210 / 10. November 2017


,,Lesen macht neugierig, schlau und erweitert den Horizont":
Landtagspräsident Schlie eröffnet größtes Lesefest in Schleswig-Holstein

Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages Klaus Schlie gibt heute (Samstag)
den Auftakt für die 34. landesweiten Kinder- und Jugendbuchwochen. Gemeinsam mit
Kinderbuchautorin Kirsten Boie ist er in der Stadtbücherei Wedel zu Gast, die den kleinen
und großen Besuchern ein buntes Programm bietet. Die Lesewochen starten am
13. November mit mehr als 300 Veranstaltungen an 77 verschiedenen Orten.

Zwei Wochen lang will die Büchereizentrale Schleswig-Holstein, die das Festival koordiniert, die
Lese-Lust von rund 15.000 Kindern und Jugendlichen mithilfe von 34 Autoren, Illustratoren und
Theatergruppen wecken. ,,Die Büchereien in unserem Land sind schon lange keine einfachen
Bibliotheken mehr, es sind Wissenszentren, es sind Medien- und Kulturzentren", sagte der
Parlamentspräsident bei seiner Eröffnungsrede. Die Büchereizentrale, die einzelnen Büchereien
im Land wie auch die rege Tätigkeit von Fördervereinen seien unentbehrlich, betonte er.

,,Die Bücherei hier in Wedel ist ein Ort voller Abenteuer und Geschichte, die man aus den Regalen
herausziehen und in denen man blättern kann. Macht das, so oft ihr Lust und Zeit habt", so der
Appell von Schlie an die jungen Zuhörer, ,,denn Lesen ist mehr als Zeitvertreib ­ Lesen macht
neugierig, Lesen macht schlau und Lesen macht einfach Spaß!" Der Ausspruch ,,Bücher schicken
Menschen auf Reisen" gelte in besonderem Maße für Kinder und Jugendbücher. ,,Sie entführen in
reale, aber auch in fantastische Welten und sie erweitern den Horizont."

Die jährlich im November in rund 80 Büchereien stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwochen
bilden seit mehr als 30 Jahren eine feste Größe im Literaturkalender des Landes. Die
Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert seit 1984 die Organisation des größten
Lesefestivals in der Region. Das Programm der kommenden zwei Wochen ist vielfältig:
34 namhafte Autoren und Künstler reisen vom 13. bis zum 26. November durch Schleswig-
Holstein. Dabei sind unter anderem Kirsten Boie, Margit Auer, Charlotte Habersack, Alexander
Steffensmeier und der amtierende Vorleseweltrekordhalter Stefan Gemmel. Einen
Programmschwerpunkt bilden Geschichten über Flucht, Vertreibung und Fremdsein.