Flemming Meyer: Aufklärung bleibt wichtig

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Pressemitteilung
Nr. 251/2017
Kiel, 01.12.2017

Pressesprecher Per Dittrich, Tel. 0431-988 1383




Aufklärung bleibt wichtig
 Anlässlich des heutigen Weltaidstags erklärt der
 gesundheitspolitische Sprecher des SSW, Flemming Meyer:


 Ob in Kiel, Lübeck oder Büsum: Jede der im Land geplanten Aktionen zum
 Weltaidstag ist wichtig und verdient unsere Anerkennung und
 Unterstützung. Es ist zwar richtig, dass wir hierzulande vergleichsweise
 gute Rahmenbedingungen für den Kampf gegen Aids haben. Die
 Präventionsarbeit wirkt, die Zahl der Neuinfektionen ist gering und auch
 unsere Aidshilfen verweisen auf den prinzipiell solidarischen
 gesellschaftlichen Umgang mit HIV-positiven Menschen. Aber noch immer
 werden von HIV und Aids Betroffene ausgrenzt und diskriminiert.
 Gleichzeitig nimmt in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Erkrankung
 und einhergehende Probleme ab. Das zeigt uns klar und deutlich, dass
 Information und Aufklärung auch im Jahr 2017 unverändert wichtig sind.
 Hierfür und für den Einsatz für Toleranz und Weltoffenheit möchte ich
 allen danken, die sich in diesem Bereich engagieren.