Thomas Hölck: Ein wichtiger Tag für das Mega-Projekt Energiewende

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                           Kiel, 1. Dezember 2017
                                                       Nr.360/2017




Thomas Hölck:

Ein wichtiger Tag für das Mega-Projekt Energiewende
Zum Antrag Preussen Elektras für die Stilllegung des AKW Brockdorf erklärt der
energiepolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Thomas Hölck:

,,Wir begrüßen den Antrag auf Stilllegung und Abbau des Atomkraftwerks. Heute ist ein großer
Wurf hin zu einem atomfreien Schleswig-Holstein gelungen. Mit dem Antrag Preussen Elektras
kann die Energiewende neuen Schwung bekommen, wenn die Landesregierung die
Regionalplanung für den Ausbau der Windenergie zügig abschließt. Es ist ein Widersprich wenn
Schleswig-Holstein aus der Atomenergie aussteigt, die Landesregierung aber den Ausbau der
Windenergie zum Erliegen bringt. Es wird noch ein paar Jahre lang dauern, bis dort, wo heute
das Kernkraftwerk steht, wieder eine grüne Wiese wächst. So jedoch soll es sein, wenn der
Atomausstieg unumkehrbare Wirklichkeit werden soll. Schleswig-Holstein beweist: Die
Energiewende ist machbar!"