Annabell Krämer: Wir müssen in die Zukunft investieren

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                                                    Christopher Vogt MdL
                                                                                Vogt,
                                                                    Vorsitzender
                                                                    Anita Klahn MdL
                                                                          Klahn,
                                                                    Stellvertretende Vorsitzende
                                                                    Oliver Kumbartzky MdL
                                                                           Kumbartzky,
                                                                    Parlamentarischer Geschäftsführer

                                                                    Nr. 007/ 2018
                                                                    Kiel, Freitag, 12. Januar 2018

                                                                    Finanzen/Jahresabschluss




                                                                              www.fdp-fraktion-sh.de
Annabell Krämer: Wir müssen in die Zukunft investieren
Zum vorläufigen Jahresabschluss 2017 erklärt die finanzpolitische Spreche-
rin der FDP-Landtagsfraktion, Annabell Krämer
         Krämer:

,,Wir haben derzeit eine herausragende Haushaltssituation im Land, über die
wir uns sehr freuen. Denn von den 646 Millionen Euro Haushaltsüberschuss
profitieren vor allem die Bereiche, die unbedingt gestärkt werden müssen:
die Infrastruktur, die Sicherheit und die Bildung.

Die Entwicklung des Landes hängt maßgeblich davon ab, wie vorausschau-
end und sinnvoll wir investieren. Und da haben wir unter anderem mit der
erfolgreichen Verständigung mit den Kommunen erneut ein starkes Zeichen
gesetzt.

Mehr Dynamik, nicht Stillstand - das ist das Motto der Freien Demokraten.
Aus diesem Grund müssen wir verstärkt investieren, die Digitalisierung des
Landes vorantreiben und weiter schwerpunktmäßig die Bildung stärken.
Ganz oben auf unserer Agenda stehen auch die Sanierung und der Ausbau
der Infrastruktur und die Stärkung des Rechtsstaats.

Bei aller Euphorie über den herausragenden Haushaltsüberschuss: Jetzt
geht es darum, klug zu investieren, diszipliniert zu haushalten und auch Vor-
sorge für Zinssteigerungen zu treffen."




Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag,
Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497,
E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de