Kai Vogel: Geld stinkt nicht

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                                Kiel, 2. Februar 2018
                                                         Nr. 033 /2018




Kai Vogel:

Geld stinkt nicht
Zur Fortschreibung des Förderprogramms zur Sanierung von sanitären Anlagen in Schulen
erklärt der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Kai Vogel:

Es war die Küstenkoalition, die im Haushalt 2017 die Kommunen mit 10 Millionen Euro
unterstützt hat, um die Schultoiletten und anderen sanitären Anlagen auf einen Stand zu bringen,
der für die Schülerinnen und Schüler zumutbar und nicht gesundheitsgefährdend ist.

Wir hatten dies als einmaliges Programm angelegt, weil die Instandhaltung der Schulgebäude zu
den Kernaufgaben der kommunalen Schulträger gehört. Offensichtlich ist der Nachholbedarf
jedoch so groß, dass die 10 Millionen Euro, die wir 2017 bereitgestellt haben, den Bedarf noch
nicht gedeckt haben.

Wir begrüßen es deshalb, dass die Landesregierung im laufenden Jahr weitere 7,5 Millionen
Euro für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hat.

Denn wie sagte schon Kaiser Vespasian so treffend: ,,Non olet! ­ Geld stinkt nicht!"