Hans Hinrich Neve: Zeichen der Wertschätzung

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Berufsfeuerwehren | 09.02.2018 | Nr. 044/18

Hans Hinrich Neve: Zeichen der Wertschätzung
Hans Hinrich Neve, feuerwehrpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, sieht in
der heute (9.2.2018) von der Landesregierung verkündeten Erhöhung der
Erschwerniszulage für die Berufsfeuerwehren das richtige Signal:

,,Die Berufsfeuerwehren leisten einen elementaren Dienst an der Gemeinschaft.
Dafür setzen sie alles ein, manchmal sogar ihr Leben. Selbstverständlich sollte sein,
dass sie von uns ausreichend unterstützt werden. Die jetzt geplante höhere
Erschwerniszulage sorgt auf Initiative von Ministerpräsident Daniel Günther von
Seiten des Landes für Gleichbehandlung gegenüber den Bereichen Polizei, Justiz und
Fischereiaufsicht.

Für die Berufsfeuerwehren in den vier kreisfreien Städten Flensburg, Kiel, Lübeck und
Neumünster sowie für die hauptamtlichen Wachabteilungen in Norderstedt und
Brunsbüttel wird es so leichter sein, qualifizierten Nachwuchs zu akquirieren, der
sonst in andere Bundesländer abzuwandern droht. Und für die Allgemeinheit ist das
ein Zeichen der Wertschätzung der immer anspruchsvoller werdenden Arbeit der
Berufswehren."




                                                              Seite 1/1

              Verantwortlich: Kai Pörksen | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
                        0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de