Andreas Tietze zur Debatte über einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Presseinformation


                                 Landtagsfraktion
                                 Schleswig-Holstein
                                 Pressesprecherin
                                 Claudia Jacob
                                 Landeshaus
                                 Düsternbrooker Weg 70
                                 24105 Kiel

                                 Zentrale: 0431 / 988 ­ 1500
                                 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503
                                 Mobil: 0172 / 541 83 53

                                 presse@gruene.ltsh.de
                                 www.sh-gruene-fraktion.de

                                 Nr. 050.18 / 13.02.2018


Meilenstein für saubere
Städte und mehr Lebensqualität

Zur Diskussion im Bund, einen kostenlosen Nahverkehr in Deutschland einzufüh-
ren, sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die
Grünen, Andreas Tietze:

Ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr wäre ein echter Meilenstein für saubere Städte
und mehr Lebensqualität. Die Menschen und die Natur würden gleichermaßen profitie-
ren. Die Diesel-Gate-Affäre hat einmal mehr gezeigt, dass die Bundesregierung bei der
Verkehrswende endlich auf's Gaspedal treten muss.

Die Debatte ist überfällig. Schade, dass die Stadt Kiel bisher nicht als Pilotregion ge-
nannt wird. Gerade in Kiel haben wir hohe Stickstoffwerte und als Pendler*innenstadt
müssen wir uns darum kümmern, dass in einem bundesweiten Pilotprojekt auch der
Norden vertreten ist.

           ***




                                                 Seite 1 von 1