Hans-Jörn Arp: 20 Millionen Euro für Traditionsschiffsbetreiber dank Daniel Günther

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Traditionsschiffe | 07.03.2018 | Nr. 081/18

Hans-Jörn Arp: 20 Millionen Euro für
Traditionsschiffsbetreiber dank Daniel Günther
Zur heutigen (07. März 2018) Unterzeichnung der Sicherheitsverordnung für
Traditionsschiffe des geschäftsführenden Bundesverkehrsministers Christian Schmidt
erklärte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp:

"Ich freue mich, dass den Betreibern von Traditionsschiffen in den nächsten fünf
Jahren mit voraussichtlich 20 Millionen Euro unter die Arme gegriffen wird. Das ist
eine höhere Summe als bisher vereinbart. Sie ist unbedingt notwendig, da die Schiffe
aufgrund einer neuen Sicherheitsverordnung umgebaut werden müssen. Möglich
wurde dies nur durch das Einwirken unseres Ministerpräsidenten Daniel Günther, der
den Prozess erneut im Sinne der Traditionsschiffe in Gang gesetzt hat."




                                                              Seite 1/1

              Verantwortlich: Kai Pörksen | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
                        0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de