Thomas Rother: Viel Wind um wenig

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

                                                                                  Kiel, 13. März 2018
                                                       Nr.   081 /2018




Thomas Rother

Viel Wind um wenig
Zur heutigen Pressemitteilung des Finanzministeriums zu den Bereichen Beihilfe und Besoldung
erklärt der Sprecher für Beamtenrecht der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Rother:

,,Die heute angekündigten Maßnahmen der Landesregierung im Bereich der Besoldung sind für
die einzelnen Betroffenen, die davon profitieren, sicherlich sinnvoll und richtig. Das darf jedoch
nicht darüber hinweg täuschen, dass die wirklich wichtigen Themen weiterhin völlig
ausgeblendet werden. Weder zum Weihnachtsgeld für die Beamtinnen und Beamten, noch zur
Besoldung der Grundschullehrkräfte gibt es irgendeine Aussage. Wenn die Finanzministerin den
Öffentlichen Dienst wirklich nachhaltig attraktiver machen will, so sollte sie diese und viele
andere Baustellen nicht weiter aufschieben. ,,Viel Wind um wenig" ist für das derzeitige
Engagement der Landesregierung in diesem Bereich noch schmeichelhaft ausgedrückt.

Bemerkenswert ist auch, dass die Finanzministerin es schafft, große Neuigkeiten im Bereich der
Beihilfe zu verkünden, ohne zu den wirklichen Problemen, die es bei der Bearbeitung derzeit
gibt, auch nur ein Wort zu verlieren."