Andrea Tschacher: Ein starkes Signal für ein Mehr an Teilhabe!

Original der Pressemitteilung Weitere Formate: formatierter Text, Fliesstext und Layout

Menschen mit Behinderung | 15.03.2018 | Nr. 092/18

Andrea Tschacher: Ein starkes Signal für ein
Mehr an Teilhabe!
Anlässlich der heutigen Beschlussfassung zum 1. Teilhabestärkungsgesetz im
Sozialausschuss erklärte heute (15.03.2018) die Sprecherin für Menschen mit
Behinderung der CDU Landtagsfraktion, Andrea Tschacher:

,,Heute ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Stärkung von Menschen mit
Behinderung in Schleswig-Holstein gefasst worden.

Das 1. Teilhabestärkungsgesetz beschäftigt uns seit vielen Monaten. Heute sind wir
zu einem Ergebnis gekommen, dass wir mit breiten Schultern tragen können. Wir
haben uns nach der ersten Befassung im Dezember 2017 noch einmal die Zeit
genommen, um in einen intensiven Austausch mit den Verbänden für Menschen mit
Behinderungen zu gehen, ihre Bedenken und Anregungen aufzunehmen. Dabei
setzen wir weiterhin auf den vertrauensvollen Austausch mit dem Landesbeauftragten
für Menschen mit Behinderung.

Die Beratungszeit haben wir gebraucht, um heute das präsentieren zu können, was
uns auch Rückendeckung von denen gibt, die es betrifft. Jamaika handelt nach dem
Satz ,,Nicht ohne uns über uns" und gestaltet in diesem Sinne Politik. So können wir
heute ein starkes Signal für ein Mehr an Teilhabe senden.

Mit der Verabschiedung dieses Gesetzes in der kommenden Woche wird dann die
eigentliche Arbeit beginnen. Ich bin überzeugt, dass wir eine gute Arbeitsgrundlage
für alle Beteiligten geschaffen haben", so Tschacher abschließend.




                                                              Seite 1/1

              Verantwortlich: Kai Pörksen | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
                        0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de